Flattr, Über mich und aus dem Nähkästchen

Es ist August und wieder einmal Zeit ein paar Neuigkeiten auf meiner Seite offiziell zu verkünden.
Erstens: Auf www.wolfgangheisel.de wird seit ein paar Tagen geflattrt. Von den vielen neuen Dingen die es im Netz so gibt finde ich Flattr eine der besten Erfindungen überhaupt. Worum geht es? Flattr ist ein Dienst mit dem man auf sehr einfache Weise Webseiten und Online-Projekten ein wenig Geld zukommen lassen kann. Grundvoraussetzung hierfür ist, dass man einen Account bei flattr.com anlegt und dort einen gewissen Betrag einzahlt. In einem zweiten Schritt kann man dann festlegen wieviel Geld man bereit ist jeden Monat für Webinhalte auszugeben, der Mindesbetrag ist 2 Eur. Dieser Betrag wird dann unter all den Seiten aufgeteilt auf denen man im Aktuellen Monat den Flattr-Button angeklickt hat. Ein aus meiner Sicht durchaus positiver Nebeneffekt der ganzen Sache: Es wird eine gewisse Verbindlichkeit geschaffen. Flattr zwingt zwar niemanden Geld auszugeben, aber hat man einmal einen monatlichen Betrag festgelegt müsste man diesen wieder ausdrücklich auf Null zurücksetzen. Da es ein Prepaid-System ist  muss man aber auch keine Angst haben mehr Geld auszugeben als man wirklich will. Und mal ehrlich. Viele sind durchaus Bereit für Webinhalte die sie gut finden zu bezahlen. Aber wer spendet schon umständlich? Flattr macht die Sache einfach.
Übrigens mache ich mir keine unrealistische Hoffnung mit dem Flattr-Button auf meiner Seite plötzlich eine Goldgrube aufzumachen. Ich verstehe mich hier mehr als Geber denn als Empfänger, aber ich freue mich auch über jeden Cent der mir auf diesem Wege hilft meine Seite zu finanzieren.

Drei weitere etwas kleinere Ankündigungen gibt es noch. Auf der Seite „Über mich“ gibt es nun etwas mehr über mich zu erfahren als früher.
Rechts gibt es ein neues Werbebanner von Eventim, das ich ausdrücklich so verstanden wissen will wie ich es überschrieben habe. Als Konzerttipps. Dort erscheinen nur Bands die grade Touren, die ich auch weiterempfehlen will. Diese suche ich auch gezielt aus. Nebenbei ist das vielleicht auch ein Wink auf welchen Konzerten ich demnächst vielleicht fotografieren werde. Und wer über dieses Banner bei Eventim einkauft der Unterstützt mich so ebenfalls.
Last but not least eröffne ich in den nächsten Tagen eine neue Kategorie hier auf www.wolfgangheisel.de Unter dem Titel „Nähkästchen“ werde ich in zukunft aus eben diesem plaudern und auf ein paar Themen rund um die Konzertfotografie eingehen die nicht direkt etwas mit den Konzerten die ich grade besucht habe zu tun haben. Also ein Platz für Tipps und Tricks, kurze How-tos oder Erfahrungsberichte allgemeinerer Art.

Ich hoffe ihr seid gespannt und es ergibt sich auch die ein oder andere Diskussion in den Kommentaren.

Über den Autor

Wolfgang Heisel fotografiert seit mehr als fünf Jahren Bands, Konzerte und andere Live-Veranstaltungen. Seine Wahlheimat ist Köln, wo vor allem bei akustischer und rockiger Musik unterwegs ist.

0 Kommetare

Hinterlasse eine Antwort