Fotos von Jupiter Jones auf dem Rheinkultur-Festival

Jupiter Jones waren eine der Bands auf die ich mich beim diesjährigen Rheinkultur-Festival besonders gefreut habe. Schon ihr Auftritt im Zakk Anfang des Jahres hat Spaß gemacht und ich hoffte auf eine Wiederholung mit besseren Lichtverhältnissen. Am frühen Abend eigentlich kein Problem.

In sofern war auch alles recht einfach. Nur die vielen vielen Fotografen um Graben haben gestört, aber damit muss man wohl leben. Schließlich gehöre ich auch dazu. Wobei es schon schöner ist, wenn man nicht in der dritten Reihe stehen muss.

Ich hab den Auftritt auch dazu genutzt einige Fotos vom Publikum zu machen. Zum einen passierte auf der Bühne nicht so viel Spannendes, zum anderen hatte ich mal wieder das für Festivals überlebensnotwendige Ziel meine Speicherkarte nicht mit tausend ähnlichen Bildern von Sängern und Gitarristen vollzuladen. Den Höhepunkt des Festivals erwartete ich auch etwas später.

Über den Autor

Wolfgang Heisel fotografiert seit mehr als fünf Jahren Bands, Konzerte und andere Live-Veranstaltungen. Seine Wahlheimat ist Köln, wo vor allem bei akustischer und rockiger Musik unterwegs ist.

0 Kommetare

Hinterlasse eine Antwort