Fotos von Katzenjammer im Tanzbrunnen

Katzenjammer die fünfte! Ich hatte das Glück bislang alle Konzerte von Katzenjammer in Köln zu sehen und vier davon sogar fotografieren zu dürfen. Nach dem Studio 672, der Kulturkirche, dem Gloria und dem E-Werk war diesmal der Tanzbrunnen dran. Vielmehr muss man zur Karriere der Norwegerinnen auch nicht sagen. In den letzten beiden Jahren ging es steil bergauf.

Fotografieren macht bei Katzenjammer immer Spaß. Alleine die Tatsache, dass die Damen eine herrliche Spielfreude an den Tag legen und permanent die Instrumente hin und her wechseln macht die Konzerte spannend.

Diesmal war für mich das Highlight die Fotos von Solveigh (die Blonde) im Gegenlicht. Die Fotos haben, wie ich finde, etwas engelhaftes. Und nein, auch wenn auf Facebook schon etwas anderes behauptet wurde: Ich habe nicht versucht der guten Frau unter den Rock zu fotografieren. :-) Die Bühne ist einfach so hoch und der Rock verdammt kurz. Tatsächlich habe ich sogar darauf geachtet, dass man nichts sieht was man nicht sehen soll.

Über den Autor

Wolfgang Heisel fotografiert seit mehr als fünf Jahren Bands, Konzerte und andere Live-Veranstaltungen. Seine Wahlheimat ist Köln, wo vor allem bei akustischer und rockiger Musik unterwegs ist.

0 Kommetare

Hinterlasse eine Antwort