Fotos von Max Herre im E-Werk

Max Herre im E-Werk war großer Spaß. Gutes Licht. Keine Monitorboxen. Ein ganzer Bretterkiosk als Bühnenkulisse. Und nicht zuletzt Max Herre, der einfach unglaublich charismatisch ist. Ohne übertriebene Gesten oder eine pompöse Show bringt Max Herre mehr rüber als viele andere Bands. Das ist eine Qualität die man ihm zuschreiben muss, ob man die Musik von Max Herre nun mag oder nicht. Natürlich stand er im Mittelpunkt der Show. Die anderen Musiker waren deutlich an den Rand der Bühne versetzt.

Was mir persönlich an diesem Abend am besten gefallen hat war die Abwesenheit von Monitorboxen am vorderen Bühnenrand. Dadurch war es leicht Max Herre vom Scheitel bis zu Sohle auf Foto zu bannen. Grade bei einem Solokünstler wie Max Herre, der sich relativ viel auf der Bühne bewegt macht es einen riesigen Unterschied, ob auf dem Foto die Füße des Künstlers zu sehen sind oder nicht. Da steckt ganz schön viel Dynamik in den unteren Extremitäten.

Über den Autor

Wolfgang Heisel fotografiert seit mehr als fünf Jahren Bands, Konzerte und andere Live-Veranstaltungen. Seine Wahlheimat ist Köln, wo vor allem bei akustischer und rockiger Musik unterwegs ist.

0 Kommetare

Hinterlasse eine Antwort