Fotos von Royal Republic auf dem Rheinkultur-Festival 2011

Royal Republic zu fotografieren war – und das muss einfach so gesagt werden – der Hammer!

Mein einziges Konzert vor der Roten Bühne beim Rheinkultur-Festival 2011 und aus meiner Sicht auch die beste Show. Die Bühne muss deshalb erwähnt werden, weil sie im Vergleich zu Blauen Bühne einfach viel besser war. Vor der Blauen Bühne zeichnete der WDR Rockpalast auf, weshalb es dort ein gut zwei Meter breites Podest vor der Bühne gab auf dem sich drei Kameras hin und her bewegten. Natürlich waren die immer genau dort wo das beste Bild zu erwarten war. Und selbst ohne die Kameras kam man einfach nicht an die Bühne ran.
Vor der Roten Bühne hingegen gab es keine Barrieren.

Wenn das Konzert dann auch noch damit beginnt, dass der Drummer auf sein Schlagzeug steigt und die Arme in die Luft reißt, ist eigentlich alles gesagt.
Royal Republic haben gepost was das Zeug hält.
Dazu gab es zum ersten Mal an diesem Abend sowas wie wahrnehmbares Bühnenlicht, denn es dämmerte so langsam. Hinter mir feiernde Fans, vor mir eine Band die einfach nur Stimmung macht, Konzertfotograf sein kann so schön sein.
Als i-Tüpfelchen hat sich die Security dann auch noch verzählt, denn ich glaube wir waren für 4 oder 5 Songs im Graben, aber auf keinen Fall nur für drei.

Über den Autor

Wolfgang Heisel fotografiert seit mehr als fünf Jahren Bands, Konzerte und andere Live-Veranstaltungen. Seine Wahlheimat ist Köln, wo vor allem bei akustischer und rockiger Musik unterwegs ist.

0 Kommetare

Hinterlasse eine Antwort