Fotos von The Levellers in der Kantine

Neben zahlreichen Konzerten auf großen Bühnen, dem E-Werk zum Beispiel, fotografiere ich immer wieder gerne auch Gigs in kleineren Hallen. Im Gegensatz zu mancher Auftragsarbeit mit Bands die zwar bekannt sind, mir aber persönlich nicht am Herzen liegen, suche ich mir in kleinen Locations oft Bands aus die ich mag. So zum Beispiel The Levellers. Dass ich eine Schwäche für Folk-Rock habe ist dem aufmerksamen Beobachter sicherlich nicht entgangen. Im Grunde kann man sagen: Hat eine Band ein Akkordeon, oder eine Geige am Start und rockt dazu auch noch ordentlich, dann ist es mein Ding.

The Levellers gehören zu den Bands die ihren Zenit schon überschritten haben, aber immer noch für einen guten Gig zu haben sind. Die Kantine, der Club in dem das Konzert stattfand, ist übrigens eine der ersten Locations in denen ich angefangen habe Konzerte zu fotografieren. Das gab dem ganzen Abend einen zusätzlichen Hauch Revival.

Am Ende wurden das Publikum und ich mit einem stimmigen Gig belohnt. The Levellers halten nach wie vor was sie versprechen. Das Licht war, für eine kleine Location gut und vor allem recht abwechslungsreich. Es mag daran liegen, dass die Kantine an sich mehr Disko als Konzertsaal ist. Jedenfalls wurde so ziemlich alles an Farben aufgefahren was das Lichtspektrum zu bieten hat. Mir war es recht. Alles ist besser als eintönig rote Shows.

Über den Autor

Wolfgang Heisel fotografiert seit mehr als fünf Jahren Bands, Konzerte und andere Live-Veranstaltungen. Seine Wahlheimat ist Köln, wo vor allem bei akustischer und rockiger Musik unterwegs ist.

0 Kommetare

Hinterlasse eine Antwort