Schlagsaite in der Kulturkirche

2010-04-28-schlagsaite-177

Schon bei der Vorband anwesend zu sein kann für einen Fotografen nur von Vorteil sein. So auch bei Dota und den Stadtpiraten, deren Support die Schlagsaite aus Köln war. Mal ganz davon abgesehen, dass ich Schlagsaite einfach nur gut finde bot sich in der Kulturkirche eine der seltenen Gelegenheiten diese bei guten Licht zu fotografieren. Dazu kommt noch, dass der Saal zu Beginn des Abends noch nicht bis an den Rand gefüllt war und ich so für ein Konzert dieser Größenordnung wirklich sehr viel Bewegungsfreiheit hatte.

Etwas schade, dass erst mit dem Auftritt von Dota und die Stadtpiraten alle Register der Lichtorgel gezogen wurden. Aber das gehört wohl dazu. Die Vorband kann eben nicht ganz so gutes Licht haben wie der Hauptact.

Über den Autor

Wolfgang Heisel fotografiert seit mehr als fünf Jahren Bands, Konzerte und andere Live-Veranstaltungen. Seine Wahlheimat ist Köln, wo vor allem bei akustischer und rockiger Musik unterwegs ist.

0 Kommetare

Hinterlasse eine Antwort