Posts Tagged "Bonn"

Fotos von Dick Brave & The Backbeats auf dem Rheinkultur-Festival 2011

Dick Brave & The Backbeats feierten auf dem Rheinkultur-Festival 2011 ihr Comeback. Dabei wurde die Story vom in Kanada verschollenen Rockabillystar, hinter dem ja eigentlich Sascha steckt, konsequent weiter erzählt.
Ein wenig rockiger und schneller im Tempo hätte es für meinen Geschmack allerdings sein können. Naja, richtigen Rock gab es mal wieder auf der anderen Bühne, wo ich nicht war. weiterlesen

Fotos von Razorlight auf dem Rheinkultur-Festival 2011

So Leid mir es auch tut das sagen zu müssen, aber Razorlight waren für mich klar der Tiefpunkt des Rheinkultur-Festivals 2011. Wahrscheinlich hatte ich zu hohe Erwartungen, also gebe ich mal mir selbst die Schuld. Die Tatsache, dass mir der Auftritt von Royal Republic, direkt davor auf der Roten Bühne so viel Spaß gemacht hat, war auch nicht gerade ein Vorteil für Razorlight.

Jedenfalls machte es nicht so richtig Spaß wieder vor der Blauen Bühne zu stehen, bei der man nicht so richtig ran kommt und einem auch noch dauernd Kameras vor die Nase fahren. weiterlesen

Fotos von Royal Republic auf dem Rheinkultur-Festival 2011

Royal Republic zu fotografieren war – und das muss einfach so gesagt werden – der Hammer!

Mein einziges Konzert vor der Roten Bühne beim Rheinkultur-Festival 2011 und aus meiner Sicht auch die beste Show. Die Bühne muss deshalb erwähnt werden, weil sie im Vergleich zu Blauen Bühne einfach viel besser war. Vor der Blauen Bühne zeichnete der WDR Rockpalast auf, weshalb es dort ein gut zwei Meter breites Podest vor der Bühne gab auf dem sich drei Kameras hin und her bewegten. Natürlich waren die immer genau dort wo das beste Bild zu erwarten war. Und selbst ohne die Kameras kam man einfach nicht an die Bühne ran.
Vor der Roten Bühne hingegen gab es keine Barrieren. weiterlesen

Fotos von Friska Viljor auf dem Rheinkultur-Festival 2011

Vergangene Woche war ich auf dem Rheinkultur-Festival in Bonn und natürlich möchte ich euch die Fotos die dort entstanden sind nicht vorenthalten.

Den Auftakt machten (und machen hier) Friska Viljor aus Schweden. Die Band machte echt Spaß und ich bin froh, dass ich gerade noch rechtzeitig angekommen bin um sie aus dem Graben fotografieren zu können. Schade, aber normal bei Nachmittagsauftritten, war, dass nicht viel von der Bühnenbeleuchtung zu sehen ist. weiterlesen