Posts Tagged "Philipp Poisel"

C/O Pop Festival-Tagebuch Tag 3 – Philipp Poisel

Tag drei auf der C/O Pop 2011 und das zweite Mal in meinem Leben ein Konzert von Philipp Poisel. Und ich habe es wieder nicht bereut.

Aber von vorne.  Ich habe versucht am Freitag Nachmittag früh am Tanzbrunnen zu sein, was mir aber bei einem Vorlaufprogamm von mehr als zwei Stunden nicht wirklich gelang. Florian Ostertag, der diesmal als erste von drei (in Zahlen 3) Vorbands in Rennen ging habe ich verpasst und so startete ich mich OH, Napoleon. Das Set war nichts überraschend Besonderes, aber es hat Spaß gemacht. Kurz nach 18:00 Uhr war es aber auch noch so hell, dass von der Bühnenbeleuchtung kaum was zu sehen war. weiterlesen

Fotos von Philipp Poisel in der Live Music Hall

2011-01-24-philipp-poisel-074

Ohne meine Kollegin Petra wäre das Konzert von Philipp Poisel wohl an mir vorbeigegangen. Manchmal braucht es eben einen guten Tipp, denn ich kannte zwar das ein oder andere Lied von Philipp Poisel, aber ich hatte ihn nicht auf der Liste meiner Wunschkonzerte stehen.

Mir war auch nicht bewusst, dass Philipp Poisel eine komplette Band dabei haben würde. Ich hatte ihn irgendwie in die Kategorie „ein Mann mit Gitarre“ eingeordnet. Musikalisch und fotografisch ist ein Auftritt mit Band natürlich um ein Vielfaches spannender. Erstaunlich gut auch die beiden Vorbands Alin Coen und Florian Ostertag, was bei mir den nach Mary Ocher erschütterten Glauben an die Vorbands dieser Welt wieder herstellte. Mehr dazu gibts in den nächsten Tagen.

Philipp Poisel spielte in der Live Music Hall. Damit ist zum Fotografischen eigentlich schon alles gesagt. Wenn ich mich das nächste Mal für diese Location akkreditiere werde ich mal versuchen nicht aus dem Graben vor der Bühne heraus zu fotografieren. So praktisch die Bewegungsfreiheit dort auch ist so schlecht ist die Lichtsituation dort. Permanent hat man Gegenlicht das die Bilder völlig überstrahlt weil es wirklich haargenau in die Linse scheint. Ein paar Meter weiter hinten hätte man einen anderen Bildwinkel und dieses Problem damit wahrscheinlich nicht.

Stellt sich nur die Frage ob der Veranstalter damit einverstanden sein wird.