Posts Tagged "Rockpalast"

Heros & Zeros in der Kulturkirche Köln

2010-11-19-heros-zeros-068

Heros & Zeros waren eine Vorband, wie man sie sich wünscht. Gutes Licht. Eine ruhige Peformance, von Bühnenshow kann eigentlich keine Rede sein. Das lässt Zeit ein wenig auszuprobieren und sich schon mal auf den Hauptact einzustellen.

Die Gelegenheit sich schon vor den drei Songs die man beim Hauptact fotografieren darf möglichst viel Infos zu sammeln ist Gold wert. Wichtig für mich ist dabei auszuprobieren mit welchen Objektiven ich welche Bilder machen kann. Die Abstände zur Bühne und damit die erforderlichen Brennweiten sind je nach Location sehr unterschiedlich. Die Kulturkirche zum Beispiel ist aufgrund der relativ kleinen Bühne  eine Location in der mein Teleobjektiv nur selten zum Einsatz kommt.

Mindestens ebensowichtig ist es sich die richtige Position zu suchen von der aus man fotografieren wird. Dies gilt natürlich besonders für Locations ohne Bühnengraben, da man dort während der Arbeit nur schlecht den Standort wechseln kann.

Über das Licht und damit auch die wesentlichen Kameraeinstellungen kann man sich während der Vorband nur einen ungefähren Eindruck machen. Oft trügt hier auch der Schein, denn in den meisten Fällen haben die Vorbands deutlich weniger Licht bzw. ein völlig anderes Setup als der Hauptact. Heros & Zeros sind ein gutes Beispiel dafür. Ein Vergleich mit den Fotos von Melissa auf der Maur zeigt was ich meine.

Melissa auf der Maur in der Kulturkirche Köln

2010-11-19-melissa-auf-der-maur-193

Melissa auf der Maur in der Kulturkirche Köln war ein Termin für den ich mich sehr kurzfristig entschieden habe. Zunächst rechnete ich damit an diesem Abend keine Zeit zu haben. Der späte Termin des Schlagsaite Record-Release, den ich fest eingeplant hatte (dazu in den kommenden Tagen mehr) machte es dann aber doch irgendwie möglich.

In der Regel fotografiere ich nur ein Konzert am Abend. Ich will mich auf die eine Sache voll konzentrieren können und meine Fotos auch möglichst schnell liefern.

Für Melissa auf der Maur habe ich eine Ausnahme gemacht. Die Kombination aus der ehemaligen Bassisten der Smashing Pumpkins und der Kulturkirche als Location war einfach zu verlockend. Also habe ich das Konzert quasi zwischen den Soundcheck der Schlagsaite und deren eigentlichen Auftritt gequetscht. In der Kulturkirche war mal wieder der WDR-Rockpalast zu Gast, aber an deren Anwesenheit dort hab ich mich schon fast gewöhnt.

Melissa auf der Maur eröffnete ihre Show mit einer komplett in dunkles Rot getauchten Bühne. Ich hatte es schon geahnt, denn die Kanadierin, die nebenbei noch als Filmemachin, Designerin und Fotografien tätig ist hat auch das umfassende Artwork ihres aktuellen Albums OOOM, inklusive des dazugehörenden Comics in schwarz, weiß und rot gehalten. Ab dem zweiten Song gab’s aber auch Abwechslung im Licht, das kulturkirchentypisch gut war. Rot als Grundfarbe blieb, wurde aber immer wieder unterbrochen von blauen Strahlen und weißen Spots.

Dank der sehr schönen Performance von Frau auf der Maur hat das Konzert gehalten was ich mir davon versprochen hatte. Und OOOM steht auf meiner Wunschliste. Ist ja nicht mehr lang bis Weihnachten.

Rockpalast, LaReplik, Dota und die Schlagsaite

Es gibt ein paar Ankündigungen, die ich euch nicht vorenthalten möchte:

Heute Nacht zeigt der WDR von 00:15 – 01:45Uhr die Aufzeichnung  von Katzenjammer in der Kulturkirche. Wie rund um das Konzert schon erwähnt hat der WDR im Rahmen des Rockpalastes mitgeschnitten. Wen die Fotos neugierig gemacht haben, der schaue doch mal rein um auch bewegt zu sehen, wie die Stimmung war. Und wer weiß, vielleicht laufe ich ja auch mal durchs Bild.

In der kommenden Woche geht es dann auch bei mir Schlag auf Schlag weiter. Am Dienstag entfällt für mich erstmal Subway to Sally. Dafür gehts zur gleichen Zeit zu LaReplik in den Sonic Ballroom. Eine neue Location für mich, wie man hört eher dunkel.

Mittwoch dann wie angekündigt Dota und die Stadtpiraten* in der Kulturkirche Köln. Grandios supported von der Schlagsaite. Da weiß ich noch gar nicht worauf ich mich mehr freue. Vorband oder Hauptact?

*affiliate link